Video: Droneboarding – die Zukunft des Extremsports?

Droneboarding? Eine neue Foltermethode der Amerikaner? Mitnichten …

Mit Drohnen lässt sich mittlerweile ja echt alles mögliche anstellen. Angefangen bei einfachen Kunstflügen, nur zum Spass, bis hin zu militärischen Schlägen gegen Unschuldige Terroristen. Amazon verfeinert derzeit die Präzision und das Konzept von »Prime Air« für seinen Drohnen-Lieferdienst und das Droneracing wird bald zum Volkssport. Ist es da nicht eigentlich naheliegend, dass auch wir uns in Zukunft von Drohnen befördern lassen? Nicht, dass ich besonders scharf auf eine 747 wäre, bei der der Pilot irgendwo in einem klimatisierten Büro sitzt. Aber was wäre, wenn wir die Erde dafür gar nicht verlassen müssten? Genau das dachten sich wohl ein russischer Papa, als er kurzerhand seinen Knirps inkl. Snowboard von einer Drohne ziehen liess. Klar, die Zugkraft der Drohne reicht bei weitem nicht aus – Junge und Drohne bewegen sich kaum vom Fleck – aber das Potential hinter der Idee ist enorm. Wir sind gespannt, was mit den Kutschpferden der Lüfte in Zukunft noch so geht …