Serientipp: Breaking Bad Staffel 1 und 2

11. Mai 2009 von Martin | Erstellt in Allgemein

Die Story:

Breaking Bad handelt von einem sich abmühenden Chemielehrer an der Highschool, der eine Frau und einen körperlich behinderten Sohn hat. Um sie zu versorgen, hat er einen Zweitjob bei einer Autowaschanlage. Als bei ihm Lungenkrebs festgestellt wird, gerät sein Leben aus den Fugen. Nach einem Schlüsselerlebnis mit einem aufgeflogenen Methamphetamin-Labor in den Nachrichten, wobei 700.000 Dollar sichergestellt wurden, beschließt er diese Droge selbst herzustellen. Diesen Entschluss fasst er, um seine Familie nach seinem Tod finanziell abzusichern und begibt sich damit in die gefährliche Welt von Drogen und organisiertem Verbrechen.

Zuerst war es komisch den Vater(Bryan Cranston) aus der Serie  “Malcolm mittendrin” in so einer Rolle zu sehen, doch schnell merkt man das er die Ideale Besetzung darstellt. Die außerordentlich gut gespielten Szenen, Kameraschwenks und Spezialeffekte die mit präzise gewählter Musik hinterlegt sind haben wirklich Kultcharakter. Die Webseite zur Serie ist übrigens auch sehr sehenswert und macht gespannt auf mehr.

Für die Fans der vielen Soundtracks in der Serie, habe ich ein komplettes Soundtrack Listing gefunden.

Bewerte diesen Beitrag

Verwandte Artikel:


2 Kommentare
  1. Hört sich super an die Story!!! =)

    julian vor 5 Jahren
  2. Kann ich nur empfehlen. Echt gute Serie. Außerdem lernt man Dinge, die im Chemieunterricht noch nie angesprochen wurden- Ich sag nur Badewanne…

    Matthias vor 5 Jahren

Einen Kommentar schreiben

(wird nicht angezeigt)